Quo vadis FDP?

Quo vadis FDP?

Eine liberale Partei, die gegen das Ehegattensplitting für Homosexuelle stimmt, verkommt zum rückratlosen Steigbügelhalter einer im Herzen radikalkonservativen, ideologisch verbrämten CDU. Eine Partei, die sich nicht traut, eigene Ideale auch gegen den Koalitionspartner zu verteidigen, hat auf der Regierungsbank keinen Platz. Wenn eine Regierungspartei Angst vor den eigenen Entscheidungen hat und sich deswegen nicht traut, Politik zu gestalten, wird es Zeit, sie zu ersetzen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Quo vadis FDP?

  1. Pingback: THW News

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.